Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten und einzigartigen Einrichtungen Bad Harzburgs gehören die große Sole-Therme mit eigener Schwefel-Sole-Quelle, die historische Wandelhalle im Badepark mit dem Heilbrunnen-Ausschank, das neue Kurzentrum, die Internationale Spielbank, die Großkabinen-Seilbahn zum Burgberg, der herrlich gelegene Golfplatz, das Vollblut-Gestüt mit seinen wunderschönen Gestütswiesen und Deutschlands schönste Natur-Galopprennbahn, der Hochseilklettergarten und für Familien der Freizeitpark Krodoland mit Reitanlage, Tobescheune usw., die viel Spass und Zerstreuung bieten.

Sportliche Gäste finden im Tennispark mit der Vierfeld-Halle, auf den Tennisplätzen am Kurzentrum, auf dem Golfplatz, auf dem Minigolfplatz oder auf den Reitanlagen von Westerode Gelegenheiten für Sport und Spaß.

Bad Harzburgs wichtigstes Angebot neben diesen Einrichtungen ist seine landschaftlich wunderschöne Umgebung. Die auf den historischen Burgberg schwebende Bergbahn erschließt dem Naturfreund und Wanderer ein urwüchsiges Wandergebiet zwischen Harzvorland und Hochharz.

Im Winter führt eine gepflegte Loipe vom Molkenhaus hinauf zum Torfhaus, wo auch die nächsten alpinen Skihänge mit Lift sowie ein weitläufiges Loipensystem zu finden sind. Mit dem Wagen oder dem Bus gelangt der Gast auf der vierspurigen Bundesstraße 4 in knapp zehn Minuten zum schneesicheren Wintersportgebiet zwischen Brocken, Wurmberg, Sonnenberg und Torfhaus. Im Kurpark erwartet Sie die Eislaufbahn mit netter Gastronomie drumherum. In der Fußgängerzone findet im Winter der Weihnachts- und Wintermarkt mit Weihnachtszauber im Sternenzelt und Hexenhaus statt.

Bad Harzburg bietet seinen Gästen viele Möglichkeiten, den Aufenthalt vielseitig und erlebnisreich zu gestalten. Im neuen Kurzentrum können die Gäste alle Möglichkeiten der modernen physikalischen Therapie bis hin zur Ganzkörper-Kältebehandlung nutzen, sie können eine Kompaktkur absolvieren oder sich an der Kurzkur beteiligen. In der Sole-Therme mit ihren zwei Außenbecken und Saunarium kann man die Heilkraft der Sole nutzen oder im Freizeitbad Silberbornbad mit Innen-, Außenbecken und Riesenrutsche einfach die Lust am Wasser genießen.

Für Zerstreuung sorgt täglich ab 14 Uhr die Internationalen Spielbank. Wer gern in der Stadt bummelt, findet auf der einmalig schönen Bummelallee unter alten Kastanien viele Läden, Cafés und Restaurants. Ein Besuch im Haus der Heimatstuben wird empfohlen. Führung: Mittwoch 10 Uhr, Sonntag 14.30 -16.30 Uhr, Gruppenführungen nach Anmeldung. Mountainbiker und Wanderer können das weitläufige Wanderwege- und Mountainbikenetz um Bad Harzburg mit und ohne Führung erkunden. Für Familien und Senioren fährt überdies ein Nationalparkbus zu den Rabenklippen, wo man die Luchse im Auswilderungsgehege oder die Wildfütterung am Molkenhaus oder in der Marienteichbaude Richtung Torfhaus bestaunen kann.

Counter